Zeitschneise oder Die Nähe der Orte

Wegeplan der Zeitschneise (Abblidung: Gedenkstätte Buchenwald)

Eine knappe Stunde Fußweg verbindet Schloss Ettersburg, den Musenhof Anna Amalias, mit dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Buchenwald. Die “Zeitschneise”, ein im Kulturstadtjahr 1999 freigelegter historischer Weg, macht die Nähe der Orte spürbar.

Zwei Ergebnisse deutscher Kulturgeschichte: “Humanismus” auf der einen, “Barbarei” auf der anderen Seite?

Die Wanderung wird begleitet von Lesungen aus Eckermanns “Gespräche mit Goethe” und Texten von Jorge Semprun, einem ehemaligen Häftling des Konzentrationslagers Buchenwald.

Kosten:
zirka 2-stündige Wanderung: 100,- €

Weitere Informationen:
www.schloss-ettersburg.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.