Kulturgeschichte Weimars

Weimar – ein symbolträchtiger Ort, an dem deutsche Kulturgeschichte auf engstem Raum sichtbar wird.

Was waren die Ideen in der Zeit der Klassik und der Moderne – wie konnte sich die nationalsozialistische Ideologie durchsetzen und festigen – was war Weimar in der DDR – was ist nach der “Wende” geschehen?

Das Programm umfasst Vorträge, Gesprächsrunden, Diskussionen mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, Stadtrundgänge, Besichtigungen und einen Studientag an der Gedenkstätte Buchenwald, in dem Grundlagen zu einer differenzierten Sicht auf die Kulturgeschichte geschaffen werden. Mit Dozent/innen aus den einzelnen Fachgebieten und einer erfahrenen Teilnehmerbetreuung von der Ankunft bis zur Abreise kann das 5-tägige Seminar als Bildungsurlaub oder als Studien- oder Kulturreise geplant werden. Aus einzelnen Bausteinen kann ein Programm mit verschiedenen Schwerpunkten gestaltet werden.

Programmvorschlag und Seminarkosten auf Anfrage

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.